Pfingstlager des Reichsaufgebotes

So könnte eine Bürgerin in Nürnberg im späten Mittelalter ausgesehen haben Bürgerin Nürnbergs in süddeutscher Tracht und sonntaglichen Ansteckärmeln aus Seidensamt Bei der Küchenarbeit mit typischer, weit in Falten fallender spätmittelalterlicher Schürze Der Hauptmann des Mainzer Aufgebots inmitten der Truppen
Die Schützenrotte bzeieht Aufstellung Im Feld wird Wasser gereicht Der Halmpartenblock in enger Angriffsformation Der Halmpartenblock auf dem Marsch. Deutlich erkennbar Rüststile verschiedenen Einflusses vornehmend italienischer Manier Gerichstag
Im Vordergrund der Fähnrich mit Fahne der freien Reichsstadt Nürnberg, links Geschütz mit Geschützmanschaft Nürnberger Bürger in süddeutscher Tracht des späten Mittelalters mit indigo-resedagefärbter Schecke und Fransengugel (krapp, kamille) Ein spätmittelalterliches Armbrustschützenturnier Bürger Nürnbergs in süddeutscher Tracht des späten Mittelalters mit genesteltem Wams italienischer Mode, wallnussgefärbter Hose, birkenblättergefärbten Strümpfen und krappgefärbter Kappe: ganz gewagt ohne Jacke Wehren zum Angriff!

<< (Bilder 16 bis 30 von 62) >>